DVAG
DVAG

Arbeitskreis Geoinformationssysteme (AK GIS)

GIS steht für „Geoinformationssysteme“ und wurde vor etwa 25 Jahren entwickelt, um rechnergestützt raumbezogene Daten zu erfassen, zu bearbeiten, zu organisieren und zu analysieren.

GIS wird heute in vielen Branchen – z.B. Verkehr, Umwelt, Tourismus, Immobilien, Marketing - in zahlreichen Arbeitsabläufen eingesetzt, um verschiedenste Daten mit dem Raum zu verbinden und komplexe Zusammenhänge darzustellen.

Mit der Gründung eines DVAG-Arbeitskreises GIS im Verlauf des Jahrs 2017 möchten wir den Nutzen von GIS aufzeigen, das Bewusstsein für GIS in der Geographie schärfen und uns zukunftsgerichtet aufstellen, um das Thema nicht Anderen zu überlassen.

Arbeitsfelder des Arbeitskreises:

  • Verständnis für die wissenschaftliche, wirtschaftliche und gesellschaftliche Relevanz von Geoinformationen wecken.
  • Dialog über aktuelle Fragen zu digitalen Kompetenzen und neuartigen Arbeitsweisen führen.
  • Erfahrungsaustausch zwischen Interessierten, Experten und Nutzern ermöglichen.
  • Netzwerk aufbauen und pflegen, um sich am Verbandsleben unabhängig von Wohnort, Familien und Arbeitssituation beteiligen zu können.
  • Qualifikation und berufsständische Position von Geographinnen und Geographen in Disziplinen wie der Geomatik, Informationstechnologie und Geodäsie erweitern.

Akteure dieses Arbeitskreises kommen aus der Wissenschaft, der öffentlichen Verwaltung, der Wirtschaft, Ingenieurbüros, Verbänden und Initiativen.

Mailkontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprecher: Johanna Mai, Johannes Föhr und Jan Grade


Vergangene Veranstaltungen

DVAG Praxisforum GIS „Anwendungsfelder von GIS in unterschiedlichen Branchen“

23.06.2017, Jasmin Seifried

Am 23. Juni 2017 lud der neu gegründete Arbeitskreis GIS zu seiner ersten Veranstaltung nach Bonn ein. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden verschiedene Anwendungsfelder von GIS, Geodaten und Geoanalytik eingehend erläutert. Alice Neht übernahm als anwesendes Vorstandsmitglied des DVAG die Moderation und stellte sowohl den Verband, als auch den neugegründeten Arbeitskreis vor.

Prof. Dr. Klaus Greve von der Universität Bonn begrüßte als Gastgeber die Teilnehmer im Zentrum für Entwicklungsforschung, ehe er in seinem Vortrag zu GIS 2.0 die Entwicklung des Geobusiness aus der Fachnische in Richtung ubiquitär nutzbarer Geoinformation darlegte. Jasmin Seifried von Esri Deutschland erläuterte den Einsatz von GIS in der kommunalen Praxis mit klassischen Anwendungsfeldern z.B. in den Vermessungsverwaltungen, die sich mit Blick auf Geodaten zunehmend auch mit Open-Governance-Ansätzen befassen werden. Johannes Föhr von der EMZukunft GmbH stellte seinen Tätigkeitsschwerpunkt in der Geo-Mediaplanung vor. Der Geomarketing Analyst verdeutlichte anhand von Kartenbeispielen den Stellenwert räumlicher Marktdaten und präsentierte in einer Live-Demonstration die GIS-Funktionalitäten eines Online-Werbeplanungstools. Dr. Robert Riethmüller, der in der Entwicklungszusammenarbeit tätig ist, berichtete von Studienprojekten, die er an der University of Windhuk betreute. Ergebnisse von Datenerhebungen zur Wirtschaftsstruktur, GPS-Tracking-Daten des ÖPNV sowie kleinräumige Zensusdaten wurden demnach räumlich dargestellt und in einem Business-Atlas veröffentlicht.

Im Diskussionsblock wurden die gesellschaftlichen Fragen, die sich bei Konzepten zu Smart City und Internet of Things stellen, beleuchtet. Die zunehmende Datenverfügbarkeit und der steigende Funktionsumfang von GIS-Anwendungen kamen zur Sprache, aber auch der Wunsch, dabei die Kontrolle über Anwendung und Datengrundlage zu behalten. Es wurden außerdem Veränderungen des Arbeitsumfelds benannt, bei der komplexe GIS-Funktionalität automatisiert in Applikationen bereitgestellt wird.

In der Gründungssitzung des Arbeitskreises im Anschluss an die öffentliche Veranstaltung wurden die drei Sprecher des neuen Sprecherteams einstimmig bestätigt: Jan Grade, Johannes Föhr und Johanna Mai.

 

(v. l. n. r.: Alice Neht, Jasmin Seifried, Johannes Föhr, Prof. Klaus Greve, Dr. Robert Riethmüller)

find us on ...   icon xing 24x24

Unsere Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere aktuellen Veranstaltungen

 

Klicken Sie hier

 

Fachzeitschrift

Ausgabe 01-2017:

Falsche DVAG ?

Sie suchen die Deutsche Vermögensberatung?

DVAG Aktuell
DVAG Altersvorsorge
DVAG Unternehmensgruppe

Sondermeldung

Veranstaltungen buchen:

Bei Problemen oder Fragen zur Veranstaltungsbuchung
melden Sie sich bitte direkt beim Veranstalter oder unter: 
geschaeftsstelle@gs.geographie-dvag.de